Zitate von Marie von Ebner-Eschenbach

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "M. Ebner-Eschenbach" (AT) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 

Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.


— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Marie von Ebner-Eschenbach" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: AT)

Ein stolzer Mensch verlangt von sich das Außerordentliche. Ein hochmütiger Mensch schreibt es sich zu.


Der Zufall ist die in Schleier gehüllte Notwendigkeit.


So mancher meint ein gutes Herz zu haben und hat nur schwache Nerven.


Was andere uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.


Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann.


Wenn der Mann das Amt hat und die Frau den Verstand, dann gibt es eine gute Ehe.


Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.


So manche Wahrheit ging von einem Irrtum aus.


Wo die Eitelkeit anfängt, hört der Verstand auf.


Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen.


Siege, aber triumphiere nicht.


Es würde sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat.


Es ist schwer, den, der uns bewundert, für einen Dummkopf zu halten.


Der Umgang mit einem Egoisten ist darum so verderblich, weil die Notwehr uns allmählich zwingt, in seinen Fehler zu verfallen.


Solange man selbst redet, erfährt man nichts.


Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.


Sagen, was man denkt, ist manchmal die größte Torheit und manchmal — die größte Kunst.




— Marie Freifrau Ebner von Eschenbach (1830 - 1916) war eine mährisch-österreichische Schriftstellerin.



Treffer 40 bis 60 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 106 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "M. Ebner-Eschenbach" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.