Zitate von Marcel Pagnol

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "M. Pagnol" (FR) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Marcel Pagnol (1895 - 1974) war ein französischer Schriftsteller, Dramaturg und Regisseur.

— Bekanntes Zitat:

Die Erfahrung ermöglicht uns, die alten Fehler zu wiederholen, nur etwas schneller und gründlicher als zuvor.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Marcel Pagnol" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: FR)

Kluge, die etwas Dummes tun wollen, richten weniger Schaden an als Dumme, die etwas Kluges tun möchten.


Am schwierigsten ist es, die Meinung geheim zu halten, die man von sich selbst hat.


Der Grund, warum Menschen es so schwer finden, glücklich zu sein, liegt darin, dass sie die Vergangenheit immer besser sehen, als sie es war, die Gegenwart schlimmer als sie ist, und die Zukunft rosiger, als sie sein wird.


Hütet euch vor den Technikern! Mit der Nähmaschine fangen sie an, und mit der Atombombe hören sie auf.


Ehre ist wie ein Streichholz, du kannst es nur einmal benutzen.


Der weibliche Instinkt ist jene innere Stimme, die einer Frau erklärt, dass sie Recht hat. Ob es zutrifft oder nicht.


Wenn ein Mann über eine Frau nachzudenken beginnt, hat sie ihn schon halb gewonnen.


Worte, die einen edlen Klang haben, vermitteln immer schöne Bilder.


Wenn man über die Liebe spricht, kann man nur Unsinn sagen.


Das ist die Schwäche der Vernunft: wir bedienen uns ihrer meist nur zur Rechtfertigung unseres Glaubens.


Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung.




— Marcel Pagnol (1895 - 1974) war ein französischer Schriftsteller, Dramaturg und Regisseur.




Treffer 0 bis 13 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 13 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "M. Pagnol" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.