Zitate von Konrad Adenauer

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "K. Adenauer" (DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 

Es gibt zuwenig Zivilcourage, und die meisten verbergen ihre wirkliche Meinung.


— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Konrad Adenauer" (Berufsgruppe: Politiker / Land: DE)

Wenn wir jeder bei uns selbst anfangen, uns zu bessern, und wenn wir uns zuerst selbst bessern, jeder von uns, dann kommen wir mit Gottes Hilfe zum inneren und zum äußeren Frieden.


Wer sich zum Ärger hinreißen läßt, büßt für die Sünden anderer.


Auch ein Schritt zurück ist oft ein Schritt zum Ziel.


Das Postulat der Freiheit der Person gilt auch gegenüber dem Staat. Er darf seine Macht niemals so weit ausdehnen, daß die freie Entwicklung der Persönlichkeit dadurch beeinträchtigt wird.


Die Krankheit unserer Zeit ist der Perfektionismus.


Die Politiker leiden fast alle unter Mangel an Mut.


Durch ein Unterlassen kann man genauso schuldig werden wie durch Handeln.


Demokratie ist mehr als eine parlamentarische Regierungsform, sie ist eine Weltanschauung, die wurzelt in der Auffassung von der Würde, dem Wert und den unveräußerlichen Rechten eines jeden einzelnen Menschen. Eine echte Demokratie muß diese unveräußerlichen Rechte und den Wert eines jeden einzelnen Menschen achten im staatlichen, im wirtschaftlichen und kulturellen Leben.


Es ist eine große Kunst, nicht über Dinge zu reden, von denen man nichts versteht.


Gegensätze sind nicht dadurch aus der Welt zu schaffen, daß man sie verschweigt. Sie lassen sich eher überwinden, wenn man sie offen ausspricht.


Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande. Liegenbleiben ist beides.


Es ist sehr merkwürdig, welche Veränderungen in einem Menschen vorgehen, wenn er auf einem Ministersessel sitzt.


Nehmen Sie de Menschen, wie sie sind. Andere gibt es nicht.


Das hat der liebe Gott nicht gut gemacht. Allen Dingen hat er Grenzen gesetzt, nur nicht der Dummheit.


Die Zehn Gebote Gottes sind deshalb so eindeutig weil sie nicht erst auf einer Konferenz beschlossen wurden.


Lüge nie, denn Du kannst ja doch nie behalten, was Du alles gesagt hast.


Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher.


In der Politik geht es nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten.


Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muß man erst richtig anfangen.




— Konrad Hermann Joseph Adenauer (1876 - 1967) war ein deutscher Staatsmann der Nachkriegszeit und der erste Bundeskanzler (1949 bis 1963) der BRD.



Treffer 20 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 48 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "K. Adenauer" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.