Zitate von Khalid Chergui

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "K. Chergui" (DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Khalid Chergui (* 1986) ist ein in Deutschland lebender Sozialarbeiter und freier Journalist.

— Bekanntes Zitat:

Viele Leute gebrauchen ihr Recht auf Dummheit ständig.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Khalid Chergui" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DE)

Die Menschen denken viel nach, doch es ist erschreckend über was sie nachdenken.


Das Fernsehen offenbart, wie die meisten Menschen die Welt sehen, nämlich aus der Ferne.


Mir fiel kein Wort ein um dich zu beschreiben und so nahm ich eine Rose.


Die Technik versklavt den Geist der sie hervorbrachte.


Bescheidenheit ist keine Tugend, sondern die Erkenntnis das man eine Nichtigkeit vor Gott ist in dem Universum das er erschaffen hat.


Das Lesen ist denen vorbehalten, die wissen wollen und bleibt denen erspart, die sich erzählen lassen was man wissen sollte.


Die Todessünden von damals sind die neuen Lebensentwürfe unserer Zeit.


Wir scheitern dann, wenn wir aufhören an den Sieg zu glauben.


Die Menschen haben bei ihrer Partnerwahl nur deshalb die Schönheit als Hauptkriterium, weil es die einzige offensichtliche Wahrheit ist die man nicht direkt leugnen kann.


Was mit Ehrlichkeit begann findet sich in der Liebe wieder.


Die Menschen urteilen wie ein Richter über andere, aber gegenüber sich selbst handeln sie wie ein Pflichtverteidiger.


Wir nennen es Wahrheit, wenn die Verneinung dessen uns zum Nachteil gereicht.


Wir erleben die Menschen, aber wir erfahren sie nicht. Das Erlebnis ist nur eine Momentaufnahme, die Erfahrung die Geschichte dahinter.


Die Liebe erahnt nur was sie vermag.


Die Ehe ist ein Versprechen vor Gott, die manch einer mit einem Verrat beginnt.


Wenn die Religion zum Ver­kaufs­schla­ger wird, so ist der Glaube nur ein Preisnachlass.


Die Eindrücke verfehlen oft die Wahrheit, die wir in der Bibliothek unserer Erfahrungen horten und sammeln, derer andere sich nach belieben bedienen.


Die Menschen bereuen die Dinge nicht, sondern nur ihre Auswirkungen auf das Hier und Jetzt.


Meine Welt ist nicht die Deine, doch gelebt haben wir in Beiden.




— Khalid Chergui (* 1986) ist ein in Deutschland lebender Sozialarbeiter und freier Journalist.




Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 71 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "K. Chergui" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3      4  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.