Gute Zitate & Sprüche von:

Jean Paul

— Von Kontemplativ bis Provokativ!  

— Jean Paul (1763 - 1825) war ein deutscher Schriftsteller.

— Bekanntes Zitat:

Schulet Kinder durch Kinder!




— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Jean Paul"

Charakter ist ein Fels, an welchem gestrandete Schiffe landen und anstürmende scheitern.


Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens.


Kinder und Uhren dürfen nicht ständig aufgezogen werden, man muß sie auch gehen lassen.


Wurst ist eine Götterspeise. Denn nur Gott weiß, was drin ist.


Der Furchtsame erschrickt vor der Gefahr, der Feige in ihr, der Mutige nach ihr.


Ich wäre am begierigsten, die Fehler der Engel zu wissen.


Die Probe eines Genusses ist die Erinnerung.


Die Theologie gestattet der Vernunft nur Fasten speisen.


Man hört immer von Leuten, die vor lauter Liebe den Verstand verloren haben. Aber es gibt auch viele, die vor lauter Verstand die Liebe verloren haben...


Feinheit des Ausdrucks ist verschieden von der Freiheit der Gesinnung.




— Jean Paul (1763 - 1825) war ein deutscher Schriftsteller.


— Pauls (eigentlich: Johann Paul Friedrich Richter) Werk steht literaturgeschichtlich zwischen den Epochen der Klassik und Romantik.

Die von ihm gewählte Namensänderung geht auf seine große Bewunderung für Jean-Jacques Rousseau zurück.


Treffer 0 bis 13 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 13 schöne Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Jean Paul" gefunden.

Viele weitere gute Zitate von berühmten Autoren aus der Kategorie "Schriftsteller": Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.