Gute Zitate von Heinz Rudolf Kunze



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Heinz Rudolf Kunze".
 


Fliegen lernt, wer aus allen Wolken fällt.


Wer vorankommen will, braucht Rückenwind.


Als wir klein war'n - war das Allermeiste sonnenklar - uns're Mutter war die Beste - unser Vater war ein Star. (Song-Text: Wunderkinder)


Mit Leib und Seele zurück zu dir - bin weit gekommen - doch was soll ich hier? (Song-Text)


Alles was sie will, - Ich geb ihr alles was sie will, - Sie sitzt am längren Hebel. - Mein Herz hat Bodennebel - wenn sie mich vergisst. (Song-Text)


Du hast mich hingewiesen - auf deine Rechte
und daß sie gegen mich verwendet werden kann (Song-Text: König mit leeren Händen)


Macht nichts! Macht nichts! Einer geht noch rein!
Liebe deinen Nächsten, denn es kann der Letzte sein! (Song-Text: Gute Unterhaltung)




Treffer 0 bis 8 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 8 Zitate des Autors "Heinz Rudolf Kunze" in der Sammlung gefunden.