Zitate von Hans Christian Andersen

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "H. Andersen" (DK) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Hans Christian Andersen (1805 - 1875) ist der bekannteste Dichter und Schriftsteller Dänemarks.

— Bekanntes Zitat:

Mein Leben ist ein hübsches Märchen, so reich und glücklich.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Hans Christian Andersen" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DK)

Leben ist nicht genug...
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören dazu.


Nun bekommst du keine Küsse mehr, denn sonst küsste ich dich tot.


So viel Glück habe ich mir nicht träumen lassen, als ich noch das hässliche Entlein war!


Die Rosen, sie blühen und verwehen, Wir werden das Christkindlein sehen.


Die Menschen hingegen haben eine Seele, die noch lebt, nachdem der Körper zu Erde geworden ist, sie steigt durch die klare Luft empor, hinauf zu all den glänzenden Sternen.


Nun sahen sie ein, dass es eine wirkliche Prinzessin war, da sie durch die zwanzig Matratzen und durch die zwanzig Eiderdaunen Betten hindurch die Erbse verspürt hatte. So empfindlich konnte niemand sein als eine wirkliche Prinzessin.


Aus allen Fenstern glänzten die Lichter, und es roch ganz herrlich nach Gänsebraten: Es war ja Silvesterabend. Ja, daran dachte sie!


Die Liebe ist Sehnsucht, und gestillte Sehnsucht vergeht.


Solange ich mich erinnern kann, war das Lesen meine einzige und liebste Beschäftigung, meine Eltern waren arm, aber da mein Vater sehr gerne las, besaß er einige Bücher, die ich verschlang.


Weit draußen im Meere ist das Wasser so blau wie die Blätter der schönsten Kornblume und so klar wie das reinste Glas.


Vorbei! vorbei!, sagte der arme Baum. Hätte ich mich doch gefreut, als ich es konnte! Vorbei! vorbei!


Der eine Soldat glich dem andern leibhaftig, nur ein einziger war etwas verschieden, der hatte nur ein Bein.


Ja, du bist mir die Liebste, sagte der Prinz, denn du hast das beste Herz von allen. Du bist mir am meisten ergeben.


Oh, wie war es grau und schwer in der weiten Welt!


Die Hochzeit währte acht Tage lang, und die Hunde saßen mit bei Tische und machten große Augen.


Wie leide ich vor Sehnsucht! Wäre es doch Weihnachten!




— Hans Christian Andersen (1805 - 1875) ist der bekannteste Dichter und Schriftsteller Dänemarks.


— Obwohl H. C. Andersen ein produktiver Autor von Theaterstücken, Reiseberichten, Romanen und Gedichten war, ist er hauptsächlich für seine Märchen bekannt.

Einige seiner berühmtesten Märchen sind: " Des Kaisers neue Kleider" (1837), "Die kleine Meerjungfrau", "Die Schneekönigin", "Das hässliche Entlein" sowie "Däumelinchen".


Treffer 0 bis 17 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 17 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "H. Andersen" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.