Gute Zitate von Gotthold Ephraim Lessing



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Gotthold Ephraim Lessing".
 


Zitate Wie kann ich meinen Vätern weniger, als du den deinen glauben? Oder umgekehrt.

Kann ich von dir verlangen, dass du deine Vorfahren Lügen strafst, um meinen nicht zu widersprechen? (Thema Dilemma)


Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.


Zu viel kann man wohl trinken, doch nie trinkt man genug.


Zitate Wir sind alle Blätter an einem Baum, keins dem anderen änlich, das eine symmetrisch, das andere nicht, und doch gleich wichtig dem Ganzen.


Um seinen Verstand auszubreiten, muss man seine Begierde einschränken.


Wer überlegt, sucht auch Beweggründe, nicht zu dürfen.


Zitate Das Lachen erhält uns vernünftiger als der Verdruß.


Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umerhirrt.


Die Menschen sind nicht immer, was sie scheinen, aber selten etwas besseres.


Die Dienste der Großen sind gefährlich und lohnen der Mühe nicht, die sie kosten.


Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.




Treffer 0 bis 11 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 11 Zitate des Autors "Gotthold Ephraim Lessing" in der Sammlung gefunden.