Gute Zitate von Gerhard Kocher



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Gerhard Kocher".
 


Selbst die Zeit braucht ihre Zeit.


Die Zukunft ist mir klar, aber die Gegenwart verstehe ich nicht.


Der Wille, gesund zu werden, ist stärker als der Wille, gesund zu bleiben.


Der alte Arzt spricht Latein, der junge Englisch, und der gute Arzt
spricht die Sprache der Patienten.


In der Medizin gibt es nichts Schöneres als das Vertrauen. Und nichts
Gefährlicheres.


Dank der modernen Medizin lebt heute noch mancher, der ohne sie auch noch leben würde.


Zitate Ein Journalist ist jemand, der nachmittags in einem Artikel die Patentlösung für ein Problem vorstellt, von dem er morgens noch nie etwas gehört hatte.


Diejenigen, die ständig von der «Selbstverantwortung» und vom «Mut zum Risiko» sprechen, sind selbst am besten versichert.


PR-Massnahmen haben die gleiche Wirkung wie echte Qualitätsförderung, und sind nur doppelt so teuer.


Warum legen wir nur ein Existenzminimum fest und nicht auch ein
Existenzmaximum?


Zitate Wir müssen nicht den Gürtel enger schnallen, sondern weniger fressen.


Zitate Das kostspieligste Bermudadreieck ist das Dreiecksverhältnis Patient – Arzt – Versicherung.


Zitate Wer Phrasen drischt, wird Erfolge ernten.


Frage nicht, was der Staat für dich tun kann, sondern warum er es nicht tut.


Gewissen ist Macht.


Lieber von den Richtigen kritisiert als von den Falschen gelobt werden.


Glauben Sie mir: der Staat ist immer da, wenn er Sie braucht.


Die wichtigste Funktion der Politik besteht darin, die Bevölkerung
ruhigzustellen.


Es gibt vier Kategorien von Menschen: gesunde Gesunde, kranke Gesunde, gesunde Kranke und kranke Kranke.


Wer sich heute noch gesund fühlt, muss krank sein.


Der einzige Mann, den eine Frau nie vergisst, ist der erste Gynäkologe.


Die Älteren unter Ihnen erinnern sich vielleicht noch an die Zeiten, als
das Gesundheitswesen etwas mit Gesundheit zu tun hatte.


Mit dem Zweifel wächst das Wissen.


Praxis führt zu falschen Theorien.


Forschung ist das Paradies für Genies und der letzte Zufluchtsort für
Versager.


Wichtiger als die Einheit von Lehre und Forschung ist die Reinheit von
Lehre und Forschung.


Die Wissenschaftsfeindlichkeit der Bevölkerung stammt von der Bevölkerungsfeindlichkeit der Wissenschaft.


Grau ist alle Theorie, und graumeliert sind ihre Verkünder


Zitate Am glühendsten gegen Immobilität, Risikoscheu, Sicherheitsdenken,
Rentnermentalität, Versorgungsstaat, soziale Hängematte, Bürokratie und Beamte wettern die lebenslänglich unkündbaren Professoren mit Beamtenpension.


Die grössten Sesselkleber sitzen auf Lehrstühlen.


Zitate Schlimmer als der Föderalismus sind nur die Reden über den Föderalismus.


Am schmutzigsten sind die, welche mit allen Wassern gewaschen sind.


Man merkt immer wieder, dass die Mediziner es nicht mit Menschen zu tun haben, sondern mit Patienten.


Eine ganze Reihe meiner Freunde sind der Meinung, dass ein schlechter Arzt an ihrem Tod schuld war.


Ein Medizinprofessor könnte genauso wenig eine Hausarztpraxis führen wie ein Ökonomieprofessor eine Würstchenbude.


Die Arztausbildung bereitet so gut auf den Arztberuf vor wie die Rekrutenschule auf den Krieg.


Zitate Medizinstudium: Sie lernten Organe, und es kamen Menschen.


Zitate Dr. Eisenbart praktiziert nicht mehr, Dr. Mabuse ist untergetaucht, aber Dr. Knock lebt noch.


Zitate Die Überalterung nimmt immer mehr zu: Immer mehr Menschen sterben im letzten Lebensjahr.


Wer mit 100 noch raucht, wird nicht alt werden.




Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 50 Zitate des Autors "Gerhard Kocher" in der Sammlung gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:    1     2