Zitate von Friedrich Rückert

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "F. Rückert" (DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Friedrich Johann Michael Rückert (1788 - 1866) war ein deutscher Dichter und Sprachgelehrter.

— Bekanntes Zitat:

Lebe von der Welt geschieden, und du lebst mit ihr in Frieden.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Friedrich Rückert" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DE)

Am Abend wird man klug, für den vergangnen Tag.
Doch nicht klug genug, für den der kommen mag.


Nicht das Schönste auf der Welt soll dir am meisten gefallen; sondern, was dir wohlgefällt, sei dir das Schönste von allen.


Von deinen Kindern lernst du mehr, als sie von dir.


Schlägt dir die Hoffnung fehl, nie fehle dir das Hoffen!
Ein Tor ist zugetan, doch tausend sind noch offen.


Zur Weggenossenschaft gehören beide Gaben, nicht bloß ein gleiches Ziel, auch gleichen Schritt zu haben.


Durch Schaden wird man klug!
sagen alle klugen Leute.
Schaden litt ich genug,
doch bin ich ein Tor noch heute.


Wieviel du wünschen magst, der Wunsch wird weitergehn,
und Glück ist da nur, wo die Wünsche stille stehn.


Auf Künft’ges zähle nicht und zähl’ nicht auf Versprochenes;
klag um Verlornes nicht und denk nicht an Zerbrochnes.


Der Teufel hat die Welt verlassen, weil er weiß, die Menschen machen selbst die Höll’ einander heiß.


Von Ruhm und Ehre wird das Herz durchaus nicht satt.


Mit jeder Sprache, die du erlernst, befreist
du einen bis daher in dir gebundenen Geist.


Ein jeder Tag ist für den Geist ein Erntetag.


O brich den Faden nicht der Freundschaft rasch entzwei!
Wird er auch neu geknüpft, ein Knoten bleibt dabei.


Gesell dich einem Bessern zu,
daß mit ihm deine Kräfte ringen.
Wer selbst nicht weiter ist als du,
der kann dich auch nicht weiterbringen.


Wie Wind im Käfige, wie Wasser in dem Siebe
ist guter Rat im Ohr der Torheit und der Liebe.


Allein ist besser als mit Schlechtem im Verein.
Mit Guten im Verein ist besser als allein.


Ein leicht erwärmter Freund wird leicht erkältet sein.




— Friedrich Johann Michael Rückert (1788 - 1866) war ein deutscher Dichter und Sprachgelehrter.


— Rückert (Pseudonym Freimund Raimar, Reimar oder Reimer) beherrschte dreißig Sprachen und machte sich vor allem als Übersetzer orientalischer Poesie und als Gedichtschreiber im Geiste orientalischer Meister einen Namen. Er gilt Sprachgenie und als einer der Begründer der deutschen Orientalistik.

Das umfangreichste seiner Werke ist „Die Weisheit des Brahmanen“, erschienen in sechs Bänden von 1836 bis 1839. Zusammen mit „Liebesfrühling“ (1844), einem Zyklus von Liebesliedern, sind dies die bekanntesten Schriften von Rückert.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 124 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "F. Rückert" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.