Gute Zitate & Sprüche von:

Franz von Sales

— Von Kontemplativ bis Provokativ!  

— Franz von Sales (1567 - 1622) war Fürstbischof von Genf, Ordensgründer, Mystiker und Kirchenlehrer.

— Bekanntes Zitat:

Der Mensch ist für die Freude, die Freude ist für den Menschen.




— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Franz von Sales"

Wir rühmen uns meistens unseres Leibes und verwenden wenig Sorgfalt auf die Seele. Staub, Staub, was rühmst du dich? Man schaut in den Spiegel, ehe man ausgeht; das Gewissen prüft man nicht. Wir sorgen uns um die Kleidung des Leibes, um die der Seele nicht.


Alles aus Liebe, nichts aus Zwang.


Unser Leben blühte reicher, säten wir mehr Liebe aus.


Ein besonnenes Stillschweigen ist allzeit besser als eine lieblose Wahrheit. Auch das Schweigen ist von Gott.


Nur die Vernunft macht uns zu Menschen, und dennoch ist es so selten, dass man wirklich vernünftige Menschen findet.


Denke daran, dass der gegenwärtige Tag dir gegeben wurde, damit du durch ihn die Ewigkeit gewinnst. Nimm dir fest vor, den Tag dafür gut zu nützen. Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. Der Mensch ist für die Freude, die Freude ist für den Menschen.


Ein Prediger ist gut, wenn seine Gemeinde beim Fortgehen nicht sagt: Welch herrliche Predigt! - sondern: Ich werde etwas tun.


Bei Kindern braucht man ein Gläschen voll Weisheit, ein Fass voll Klugheit und ein Meer von Geduld.


Es ist besser, durch Güte Reumütige zu schaffen als durch Strenge Heuchler.


Das heilige Feuer, das alles in sich umgestaltet, möge auch unser Herz umgestalten, damit es nur mehr Liebe sei.


Beten heißt, die Gegenwart Gottes erleben.


Ich habe einen Vertrag mit meiner Zunge geschlossen, dass sie sich nicht bewege, irgendein verletzendes Wort denen gegenüber auszusprechen, die sich gegen mich beleidigend äußern.


Die Selbstsucht stirbt erst eine halbe Stunde nach unserem Tod.


Da es gute und schlechte Gesellschaft gibt, gibt es auch gute und schlechte Einsamkeit.


Haben wir doch keine Sorge um das Morgen; denken wir nur daran, das Heute gut zu machen; und wenn der morgige Tag kommt, heißt es auch wieder heute, und dann werden wir an ihn denken.


Durch das Gebet öffnen wir die Augen unserer Seele.


Ein Heiliger; der traurig ist, ist ein trauriger Heiliger.




— Franz von Sales (1567 - 1622) war Fürstbischof von Genf, Ordensgründer, Mystiker und Kirchenlehrer.




Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 153 schöne Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Franz von Sales" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8  

Viele weitere gute Zitate von berühmten Autoren aus der Kategorie "Theologen": Sprüche und Zitate von bekannten Priestern, Mystikern, Religionsgründern, Seelsorgern, Geistlichen, etc.