Zitate von Emma Goldman

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "E. Goldman" (US) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Emma Goldman (1869 - 1940) war eine anarchistische politische Aktivistin und Schriftstellerin.

— Bekanntes Zitat:

Wenn ich nicht Tanzen kann, ist es nicht meine Revolution.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Emma Goldman" (Berufsgruppe: Politiker / Land: US)

Politik ist das Spiegelbild der Wirtschaft und Industrie mit ihren Wahlsprüchen: "Nehmen ist seliger als geben", "Kaufe billig und verkaufe teuer", – "Eine schmutzige Hand wäscht die andere".


Der Wahlspruch sollte nicht sein: Vergebt einander, sondern eher: Versucht, einander zu verstehen.


Keine echte soziale Veränderung wurde jemals ohne eine Revolution herbeigeführt ... Revolution ist nur ein Gedanke, der in die Tat umgesetzt wird.


Der größte Vorposten des Kapitalismus ist der Militarismus. Genau in dem Augenblick, in dem der letztere unterminiert wird, wird der Kapitalismus wanken.


Ich habe lieber Rosen auf dem Tisch, als Diamanten um den Hals.


Freiheit steigt nicht zu einem Volk herab; ein Volk muss sich zur Freiheit erheben. (Grabinschrift)


Die Forderung nach gleichen Rechten ist gerecht und fair; letztendlich ist jedoch das wichtigste Recht das Recht auf Liebe und darauf, geliebt zu werden.


Kleinigkeit spaltet, Großzügigkeit verbindet.


Eine Gesellschaft bekommt die Kriminellen die sie verdient.


Die Frauenrechtsbewegung hat sicherlich viele alte Fesseln gesprengt, gleichzeitig jedoch zum Entstehen neuer beigetragen.


Wenn wir nicht länger träumen können, sterben wir.


Aber sobald Luther und Calvin Politiker wurden und den kleinen Potentaten, dem Adel und der Stimmung des Pöbels zu schmeicheln begannen, setzten sie die großen Möglichkeiten der Reformation aufs Spiel.


Die verzeihlichste Sünde in unserer Gesellschaft, ist die Unabhängigkeit der Gedanken.


Idealisten sind dumm genug, alle Vorsicht in den Wind zu blasen. Sie haben die Menschheit kennengelernt und die Welt verbessert.


Das gewalttätigste Element der Gesellschaft ist die Ignoranz.


Jemandem zu vergeben, beinhaltet ein Stückchen Selbstgerechtigkeit. Jemanden zu verstehen, ist ausreichend.


Wenn Wahlen irgendetwas verändern würden, wären sie illegal.


Ich fordere Freiheit und das Recht auf Selbstentfaltung, das Recht eines jeden Individuums, Schönes und Sinnvolles zu tun.


Die Geschichte lehrt uns, dass jede unterdrückte Klasse die wahre Befreiung von ihren Beherrschern nur durch eigene Anstrengungen erreicht hat.




— Emma Goldman (1869 - 1940) war eine anarchistische politische Aktivistin und Schriftstellerin.




Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 38 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "E. Goldman" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.