Zitate von Egon Bahr

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "E. Bahr" (DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Egon Karl-Heinz Bahr (1922 - 2015) war ein deutscher Politiker (SPD).

— Bekanntes Zitat:

In einer neuen Weltordnung ist das Recht des Stärkeren durch die Stärke des Rechts abzulösen.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Egon Bahr" (Berufsgruppe: Politiker / Land: DE)

Wenn man - aus welchem Grunde auch immer - den Gürtel enger schnallen muss, muss die Gerechtigkeit größer geschrieben werden. Sonst nimmt man die Menschen nicht mit.


Heute ist klar, dass die Wiedervereinigung nicht ein einmaliger Akt ist ... sondern ein Prozess mit vielen Schritten und vielen Stationen. (Über die Beziehungen der Bundesrepublik zur Sowjetunion und der DDR; 1963​)


50 Morde pro Woche auf der Mattscheibe sind kein Ausdruck zusätzlicher Freiheit.


Ich möchte feststellen: die besten Verträge sind die, die Auslegungsmöglichkeiten haben.


Die Bundeswehr ist ein Auslaufmodell.


In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt. (Rede vor Schülern in Heidelberg, 2013)


Die Wahrheit aller Länder ist nur in Dachkammern vorhanden.


Auch ich vermag mir ein Volk ohne diesen Glauben, dass in ihm und nur in ihm allein die Rettung der Welt liegt, nicht vorzustellen. Auch ich kann die Rettung der Welt nur von meinem Volke, vom deutschen, erwarten.


Von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl waren alle Bundeskanzler inoffizielle Mitarbeiter des CIA.


Selbst bei einer absoluten Mehrheit ist es Aufgabe der Partei, weiterzudenken, als die Regierung handeln kann. Ist die Regierung zufrieden mit der Partei, dann hat die Partei nicht weit genug gedacht.


Verstand ohne Gefühl ist unmenschlich; Gefühl ohne Verstand ist Dummheit.


Die Neutronenwaffe ist ein Symbol der Perversion des Denkens. (Quelle: Ist die Menschheit dabei, verrückt zu werden?; 1977)


Wir waren hier nicht stark genug, uns die Einheit als Aufgabe zu stellen. Wir verdanken sie den Menschen in der DDR.


Stabilität durch Gewaltverzicht ist die Voraussetzung für Wohlstand. (Quelle: Deutsche Interessen; 1998)


Es gibt keine Stabilität in Europa ohne die Beteiligung und Einbindung Russlands. Und ich weiß genau, dass Russland nicht so schwach bleiben wird, wie es im Augenblick ist. Wir können im Prinzip jetzt alles tun, was wir wollen, Russland kann es nicht hindern, es ist zu schwach. Aber ich warne davor, ein großes stolzes Volk zu demütigen.


Amnestie ist Gnade, die Schuld nicht auslöscht, sondern vor Verfolgung freistellt.


Für Deutschland ist Amerika unverzichtbar, aber Russland ist unverrückbar.


Ich kann doch nicht darüber hinwegsehen, dass Marx ein unglaublicher Philosoph gewesen ist und dass das, was er festgestellt hat, auch in hundert Jahren noch richtig sein wird.


Mit Freunden spricht man offen, aber nicht öffentlich.


Eine der besten Energiequellen ist Stolz auf die eigene Leistung.


Meine Erfahrung ist: bitte keine Politik des Exports von Demokratie und unseren anderen Werten. Ich habe dankbar registriert, dass kein Kommunist je versucht hat, mich zu bekehren. Ich habe das auch unterlassen. (Quelle: Ostwärts und nichts vergessen; 2012 )


Gemeinsam leben ist besser als gemeinsam sterben.




— Egon Karl-Heinz Bahr (1922 - 2015) war ein deutscher Politiker (SPD).


— Der ehemalige Journalist Bahr war der Initiator („Wandel durch Annäherung“) der von Bundeskanzler Willy Brandt geförderten Ostpolitik, für die er von 1969 bis 1972 als Sekretär des Bundeskanzleramtes tätig war.

Bahr war von 1972 bis 1990 Abgeordneter im deutschen Bundestag, sowie von 1972 bis 1974 Bundesminister für besondere Aufgaben und von 1974 bis 1976 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Bahr war eine Schlüsselfigur in mehreren Verhandlungsrunden nicht nur zwischen Ost- und Westdeutschland, sondern auch zwischen Deutschland und den Sowjets. Neben seiner instrumentellen Rolle in der Ostpolitik war Bahr auch maßgeblich an den Verhandlungen über den Moskauer Vertrag, den Warschauer Vertrag, dem Transitabkommen von 1971 und den Grundlagenvertrag von 1972 beteiligt.


Treffer 0 bis 23 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 23 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "E. Bahr" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.