Gute Zitate von Dieter Uecker



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Dieter Uecker".
 


Wer mit sich im Reinen ist, hat es nicht nötig andere zu beschmutzen


Tränen begleiten Freude,
Tränen begleiten Schmerz,
wohl aber sprechen beide
Tränen für das Herz


Zitate Zeitgenossen im Höhenflug bemerken oft gar nicht wie dünn die Luft dort oben ist


Arroganz ist ein hässlicher Stempel, den man auf seiner Visitenkarte hinterlässt


Bei Licht betrachtet erscheint manche Tat noch dunkler


Um authentisch zu leben bleibt es nicht aus bisweilen gegen die Laufrichtung der Masse zu gehen


Persönliche Krisen, die bewältigt wurden, bereichern den eigenen Erfahrungsschatz


Zitate Wer auf Rache sinnt, der träufelt unbemerkt auch ein schleichendes Gift in den eigenen Becher


Ist das Eis zwischen zwei Menschen gebrochen, kann man unbeschwert der Beziehung auf den Grund gehen.


Zitate Manches Schlüsselerlebnis öffnet einem das Tor zu einer neuen Sichtweise auf das Leben


An Sprache fehlt es bei so mancher Ansprache


Widrigkeiten sind die Hürden auf dem Hindernislauf des Lebens


Langjährige Eheleute sind zuweilen gemeinsam einsam.


Wer um seiner selbst willen geliebt wird, dessen Seele kann sich frei entfalten.


Wer geduldig, tolerant und freundlich durch das Leben geht, der wandelt auf einem sonnigen Pfad.


Zitate Wer auf Rache sinnt, der träufelt unbemerkt auch ein schleichendes Gift in den eigenen Becher.


Wenn du dich selbst anerkennst, bist du unabhängig von der Anerkennung anderer.


Zitate Wen stets schon ein kleiner Funke zum Explodieren bringt, der braucht sich nicht wundern, wenn er eines Tages ausgebrannt ist.


Verzweiflung fesselt dort die Menschen, wo das Messer des Handlungsspielraums nicht greifbar ist.


Verwende die Steine, die dir das Leben in den Weg legt, um dein Fundament zu stärken.


Nicht eine Feuerwalze, sondern ein lang anhaltender Schwelbrand hat ausgebrannten Menschen ihrer Kräfte beraubt.


Lass stets die Sonne in dir scheinen - und der größte Sturm kann dir nichts anhaben.


Kinder zu erziehen bedeutet auch, selbst zu wachsen.


In der Stille und Einsamkeit vermag man seine innere Stimme am lautesten zu vernehmen.


Hass vergiftet deine Seele, Großmut lässt sie blühen.


Erst in der Stille trauen sich die verscheuchten Gedanken wieder an die Oberfläche.


Erfolg beim Lernen lässt sich gut auf einem Fundament aus Fleiß und Ausdauer aufbauen.


Zitate Ein freundliches Lächeln ist eine Weide für die Augen und Balsam für die Seele.


Das hohe Gut der Gesundheit erkennen die meisten Menschen erst, wenn sie der Krankheit oder Verletzung ins Gesicht blicken.




Treffer 0 bis 29 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 29 Zitate des Autors "Dieter Uecker" in der Sammlung gefunden.