Gute Zitate von Charles Dickens



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Charles Dickens".
 


Der Humor nimmt die Welt hin, wie sie ist, sucht sie nicht zu verbessern und zu belehren, sondern sie mit Weisheit zu ertragen.


Wünsche sind nie klug. Das ist sogar das beste an ihnen.


Tu soviel Gutes, wie Du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber.


Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.


Was ich möchte, sind Tatsachen. Lehre diese Jungen und Mädchen nichts als Tatsachen. Nur Tatsachen werden im Leben gebraucht. Pflanze nichts anderes ein und reiße alles sonstige mit den Wuzeln heraus.


Ich brauche Informationen. Eine Meinung bilde ich mir selbst.


Kinder erleben nichts so scharf und bitter wie Ungerechtigkeit.

Auch zitiert als: In der kleinen Welt, in welcher Kinder leben, gibt es nichts, dass so deutlich von ihnen erkannt und gefühlt wird, als Ungerechtigkeit.


Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?


Es hilft nichts, die Vergangenheit zurückrufen zu wollen, außer sie wirkt noch in die Gegenwart hinein.


Nichts in der Welt ist so ansteckend wie Gelächter und gute Laune.




Treffer 0 bis 13 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 13 Zitate des Autors "Charles Dickens" in der Sammlung gefunden.