Gute Zitate & Sprüche von:

Bertolt Brecht

— Von Kontemplativ bis Provokativ!  

Alle Künste (also auch das Theater) tragen bei zur größten aller Künste, der Lebenskunst.


— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Bertolt Brecht"

Ich will ein Elefant sein, der im Zirkus Wasser lässt, wenn nicht alles schön ist.


Ich sehe das Neue nahen, es ist ..... das Alte.


Was sind das für Zeiten, wo das Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt.


Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.


Denn die einen sind im Dunkeln und die andern sind im Licht
und man siehet die im Lichte die im Dunkeln sieht man nicht.


Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte.


Der Hauptgrund dafür, dass Interessen befriedigt werden müssen, besteht darin, dass eine große Anzahl von Gedanken nicht gedacht werden kann, weil sie gegen die Interessen der Denkenden verstoßen.

Wenn man die Interessen nicht befriedigen kann, ist es nötig, sie zu zeigen und ihre Verschiedenheit zu betonen, denn nur dadurch kann der Denkende Gedanken denken die den Interessen anderer dienlich sind, denn leichter als ohne Interessen kann man noch für fremde Interessen denken.




— Eugen Berthold Friedrich Brecht (1898 - 1956) war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts.



Treffer 40 bis 52 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 52 schöne Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Bertolt Brecht" gefunden.

zurück        

Seiten:       1      2      3  

Viele weitere gute Zitate von berühmten Autoren aus der Kategorie "Schriftsteller": Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.