Zitate von Berthold Auerbach

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "B. Auerbach" (DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Berthold Auerbach (1812 - 1882) war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer.

— Bekanntes Zitat:

Wer nicht zufrieden ist mit dem, was er hat, der wäre auch nicht zufrieden mit dem, was er haben möchte.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Berthold Auerbach" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DE)

Was wäre die Erfüllung der Pflicht, wenn sie kein Opfer kostete?


Man muß freie, einfache Gedanken des Lichtes täglich wiederholen, wie die Sonne täglich aufgeht und die Nacht verscheucht.


Der Empfindsame ist der Waffenlose unter lauter Bewaffneten.


Nicht die Sittlichkeit regiert die Welt, sondern eine verhärtete Form derselben: Die Sitte.


Nur arbeitsame Menschen sind aus sich heraus fröhlich, friedfertig und gut, Müßiggänger werden aber zu Trunk- und Spielsucht verleitet, werden ärgerlich, zänkisch, ränkesüchtig und schlecht.


Für einen Vater, dessen Kind stirbt, stirbt die Zukunft. Für ein Kind, dessen Eltern sterben, stirbt die Vergangenheit.


Keine Lehre, keine noch so hohe, ändert der Menschen Sinn. Nur das Leben, Anschauen, die Erfahrung der Tatsachen an sich und anderen, nur das bekehrt. Das ist ja das Elend der Dogmatik, daß sie lehren will, was nur das Leben gibt.


Leiste jeglichem und erwarte von niemandem.


Wunderbar! Wenn die Menschen in Zank und Streit geraten sollen, da werden die Zaghaftesten beredt; wenn es aber gilt, ein Liebeswort, ein versöhnendes, zu sagen, da krümmen und winden sie sich wie Stotternde.


Es ist leicht, energisch zu sein, wenn man einseitig wird.


Heimisch in der Welt wird man nur durch Arbeit. Wer nicht arbeitet, ist heimatlos.


Aphoristische Bemerkungen sind oft wie ein farbloser Niederschlag aus lebendigen Wahrnehmungen, die erst demjenigen wieder einen farbigen Inhalt darbieten, der eine eigene Lebenserfahrung hinzubringt.


Nur arbeitsame Menschen sind aus sich heraus fröhlich, friedlich und gut.


Es gibt Gefahren, denen zu entfliehen nicht Feigheit ist, sondern höchster Mut, die Kraft, sich selbst zu besiegen.


Alle Religionen sind schön, die uns zu guten Menschen machen.


Es kann kein Mensch dem andern etwas vollkommen recht machen, aber dankbar kann man doch sein. Und Dank ist ein Boden, auf dem die Freude gedeiht.


Man kann einen Menschen schneller und leichter verderben als verbessern.


Jugendeindrücke sind das ewig Bestimmende in einem Menschen. Es bildet sich da gleichsam ein geistiger Münzfuß aus, nach dem lebenslang gerechnet wird.




— Berthold Auerbach (1812 - 1882) war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer.


— Auerbach (eigentlich Moses Baruch Auerbacher) ist bekannt für die Übersetzung aller Werke des niederländischen Philosophen Baruch Spinoza (1632 - 1677) aus dem Lateinischen ins Deutsche.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 33 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "B. Auerbach" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.