Gute Zitate von Antoine de Saint-Exupéry



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Antoine de Saint-Exupéry".
 


Zitate Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.


Ein Lächeln ist oft das Wesentliche.


Zitate Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen und Arbeiten einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.


Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.


Wer je einen anderen erniedrigt, zeigt damit, dass er niedrig ist.


Zitate Ein Mensch verdient Achtung, einerlei welche Ideen er vertritt.


Unsere Welt besteht aus Rädern, die nicht ineinander greifen. Das liegt nicht am Material, es liegt am Uhrmacher. Der Uhrmacher fehlt.


Zitate Einzig die Richtung hat einen Sinn. Es kommt darauf an, dass du auf etwas zugehst, nicht dass du ankommst; denn man kommt nirgendwo an, außer im Tod.


Wenn Du kämpfst, gegen was immer es sei, musst du dich selber vernichten, denn ein Teil davon steckt in dir selbst, mag er noch so gering sein.


Zitate Ich bin viel mit Erwachsenen umgegangen und habe Gelegenheit gehabt, sie ganz aus der Nähe zu betrachten. Das hat meiner Meinung über sie nicht besonders gut getan.


Zitate Bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen.
Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.


Zitate Liebe verausgabt sich nicht. Je mehr du gibst, desto mehr bleibt dir


Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt


Dein Freund ist da, dich willkommen zu heißen.


Der Krieg ist kein Abenteuer. Der Krieg ist eine Krankheit. Wie der Typhus.


Wenn es Dir gelingt, über Dich selbst Gericht zu sitzen, dann bist Du ein wirklicher Weiser.


Man muß lange leben, um ein Mensch zu werden.


Wer nur um Gewinn kämpft, erntet nichts, wofür es sich lohnt, zu leben.


Zitate Die Sprache ist ein unvollkommenes Werkzeug. Die Probleme des Lebens sprengen alle Formulierungen.




Treffer 0 bis 19 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 19 Zitate des Autors "Antoine de Saint-Exupéry" in der Sammlung gefunden.