Gute Zitate von Alberto Sordi



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Alberto Sordi".
 


Venedig ist meistens die zweite Enttäuschung der Braut auf der Hochzeitsreise.


Playboys sind junge Männer, die nicht immer an Mädchen denken. Aber wenn sie denken, dann denken sie an Mädchen.


Kein Politiker ist denkbar ohne gutes Gedächtnis für Dinge, die er vergessen muss.


Fernsehansagerinnen sind wie Eisberge: man kennt nur das oberste Sechstel.


Es ist sehr leicht, den Gürtel enger zu schnallen, wenn es ein fremder Gürtel ist.


Eheleben auf dem Campingplatz ist wunderbar, man vermisst bloß das Türenknallen.


Der Strand ist ein Gelände, auf dem junge Damen einen Ehemann suchen und Ehemänner eine junge Dame.


Der sicherste Weg, in die Zeitung zu kommen, besteht darin, eine zu lesen, während man die Straße überquert.


Den Fortschritt erkennt man daran, dass die Flüge immer kürzer werden, die Autofahrten zum Flughafen immer länger.


Es liegt im Wesen der Parteiflügel, dass sie mehr Luftzug als Bewegung erzeugen.


Ich wundere mich, dass man für Träume noch nichts zahlen muss. Träume sind ja eine Art Fernsehen im Schlaf.


In der Kirche sind meistens mehr Frauen als Männer, weil Männer sich nicht für die Kleidung anderer Männer interessieren.


Beamte sind Leute, die ein Leben lang sitzen, ohne verurteilt worden zu sein.


Ältere Damen haben beim Parken größere Schwierigkeiten als jüngere, weil ihr Gehör nachläßt.


Abenteuerurlaub besteht aus siebzig Prozent Vorfreude und aus dreißig Prozent Nachsorge.




Treffer 0 bis 18 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 18 Zitate des Autors "Alberto Sordi" in der Sammlung gefunden.