Das weitaus schönste Glück - das ...



Das weitaus schönste Glück - das plötzliche.


Sophokles (497/496 - 406/405 v. Chr.) war ein Dichter in der Zeit der Griechischen Klassik.


Auch zitiert als: Die Freude, welche nicht erhofft erscheint, vergleicht ja keiner andern Lust an Größe sich.


Hat Ihnen dieses Zitat gefallen?

Gute Zitate können in vielen Situationen des Lebens hilfreich sein – und im richtigen Augenblick angewandt nicht nur Eindruck schinden, sondern auch die Stimmung aufhellen.

Hier finden Sie weitere inspirierende Weisheiten, Sprüche & Zitate die Sie vielleicht interessant finden: