O schwöre nicht beim Mond, dem ...



O schwöre nicht beim Mond, dem Wandelbaren
Der immerfort in seiner Scheibe wechselt,
Damit nicht wandelbar dein Lieben sei!

(Aus: Romeo und Julia, 1594)


William Shakespeare (1564 - 1616) war ein englischer Dichter, Dramaturg und Schauspieler.


Im Kontext:
ROMEO.
Ich schwöre, Fräulein, bei dem heil'gen Mond,

Der silbern dieser Bäume Wipfel säumt ...

JULIA.
O schwöre nicht beim Mond, dem Wandelbaren,

Der immerfort in seiner Scheibe wechselt,

Damit nicht wandelbar dein Lieben sei!

ROMEO.
Wobei denn soll ich schwören?

JULIA.
Laß es ganz!

Doch willst du, schwör' bei deinem edlen Selbst,

Dem Götterbilde meiner Anbetung!

So will ich glauben.


Hat Ihnen dieses Zitat gefallen?

Gute Zitate können in vielen Situationen des Lebens hilfreich sein – und im richtigen Augenblick angewandt nicht nur Eindruck schinden, sondern auch die Stimmung aufhellen.

Hier finden Sie weitere inspirierende Weisheiten, Sprüche & Zitate die Sie vielleicht interessant finden: